Logo Harzer Hexen-Stieg Der Hexen-Stieg im Harz



 



Jetzt kostenlos bestellen: Flyer Ardèchereisen

Wandern, Wein und Traditionen
Wanderurlaub in den Bergen der Ardèche/ Südfrankreich. 8 Tage, Vollpension, leckere Menüs "ardèchoise", geführte Wanderungen, Table d'hôte auf einem Biohof/ Besuch im Kastanienmuseum
www.ardechereisen.de

 

 

 


Etappe 2: Harzer Wasserregal

Bärenbrucher Teich - Innerstesprung - Huttaler Widerwaage - Polsterberg - Sperberhaier Dammhaus - Eisenquelle - Grabenhaus Rose - Förster-Ludwig-Platz - Steile Wand - Torfhaus
Etappenlänge: ca. 23 km, ca. 6,5 Stunden

Der von Hand aufgeschüttete "Sperberhaier Damm" diente einst zur Wasserversorgung der Clausthaler
Mienen, ebenso wie die zahlreichen Teiche, Gräben und Wasserläufe
( = unterirdische Kanäle) des Oberharzer Wasserregals.
Die Mundlöcher, Ein- und Austrittsstellen des Wassers in die Unterwelt, sind teilweise noch erkennbar.
Vorbei an Altenau betreten wir den Nationalpark Harz.
Mit etwas Glück kann man einen der scheuen Luchse sehen, die hier wieder ausgewildert wurden. Informationen gibt es im Nationalparkhaus Torfhaus oder bei einer Wanderung mit dem Nationalpark-Ranger.

 

Übernachtung/ Information: Altenau (auch für Torfhaus, dort nur beschränktes Übernachtungsangebot,
Tel. 05328/80222), Jugendherberge Torfhaus (Tel. 05320/242), Harzklub-Wanderheim (Tel. 05323/81758), Nationalparkhaus Altenau-Torfhaus (Tel. 05323/263), Rangerstation (Tel. 05320/269)

Seite drucken Drucken


Buchtipps

Wanderführer hexen-stieg



Wanderkarte hexen-stieg